Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tischtennis Turnier Boll mit Auftaktsieg beim Pro-Tour-Finale

Zum Auftakt des Pro-Tour-Finales in Hongkong hat Tischtennis-Ass Timo Boll den Österreicher Chen Weixing 4:0 (12:10, 11:3, 11:5, 11:5) geschlagen. "Bei mir lief es sehr rund", freute sich der Titelverteidiger.

In guter Form hat sich Tischtennis-Profi Timo Boll zum Auftakt des Pro-Tour-Finales in Hongkong präsentiert und den Österreicher Chen Weixing 4:0 (12:10, 11:3, 11:5, 11:5) bezwungen. Der Titelverteidiger trifft am Samstag (13.15 Uhr MEZ) im Viertelfinale auf Südkoreas WM-Dritten Oh Sang Eun.

"So habe ich mir das vorgestellt. Bei mir lief es sehr rund", sagte der Weltranglistendritte, der in der kommenden Saison für Rekordmeister Borussia Düsseldorf spielen wird. Herren-Bundestrainer Richard Prause meinte kurz und knapp: "Timo hat souverän gespielt. Er ist in sehr guter Form."

Timo Boll tritt auch im Doppel an. Mit seinem künftigen Düsseldorfer Teamkollegen Christian Süß trifft der Vizeweltmeister am Samstagmorgen auf den Sieger der Begegnung zwischen den Chinesen Hao Shuai/Ma Long und den Österreichern Chen Weixing/Robert Gardos.

© SID

Startseite
Serviceangebote