Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Triathlon International Nur Luxford in Doha schneller als Franzmann

Mit einem zweiten Platz ist Joelle Franzmann in den Triathlon-Weltcup gestartet. In Doha war nur die Australierin Annabel Luxford schneller als die Deutsche. Bei den Männern siegte der Australier Brad Kahlefeldt.

Gleich im ersten Weltcup der neuen Saison der Triathleten war Joelle Franzmann gut in Form. Die Athletin aus Hochwald hat beim Auftakt in Doha/Katar den zweiten Platz belegt. Die 28-Jährige benötigte für die Distanz über 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen insgesamt 1:59:47 Stunden und musste sich damit nur der elf Sekunden schnelleren Australierin Annabel Luxford geschlagen geben. Zweitbeste Deutsche war Ricarda Lisk aus Waiblingen (2:03:48).

Bei den Männern siegte Brad Kahlefeldt aus Australien (1:51:17) vor dem Amerikaner Mark Fretta (1:51:22). Rene Göhler (Sigmaringen) musste sich als bester Deutscher in 1:54:12 Stunden mit Platz 18 begnügen.

© SID

Startseite
Serviceangebote