Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Turnen International Hambüchen turnt in Sao Paulo

Mit Fabian Hambüchen steigt das Weltcup-Finale der Turner in der brasilianischen Metropole Sao Paulo. Der WM-Dritte im Mehrkampf hat sich für die Endkämpfe beim Sprung und am Reck qualifiziert.

Der WM-Dritte Fabian Hambüchen nimmt am Wochenende in Sao Paulo erstmals am Weltcup-Finale der Kunstturner teil. Der 18-Jährige aus Niedergirmes hatte sich in den vergangenen Monaten für die Endkämpfe beim Sprung und am Reck qualifiziert. Als Nachrücker steht auch Matthias Fahrig aus Halle im Sprung-Finale.

Während der deutsche Mehrkampf-Meister Hambüchen in Brasilien um die Medaillen kämpft, muss der deutsche Mannschafts-Meister KTV Straubenhardt zeitgleich in Eppelheim seinen Titel ohne den ehemaligen Reck-Europameister verteidigen. Der Vorjahressieger trifft im Bundesliga-Finale auf den SC Cottbus.

© SID

Startseite
Serviceangebote