Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Volleyball Bundesliga Friedrichshafen erreicht Finalserie

Titelverteidiger VfB Friedrichtshafen hat durch einen weiteren Sieg im Modus "best of three" gegen Generali Haching (3:1) die Finalserie der Volleyball-Bundesliga erreicht.

Der VfB Friedrichshafen ist das erste Team, das die Finalserie der Volleyball-Bundesliga erreicht hat. Der letztjährige Champions-League-Sieger siegte auch im zweiten Spiel nach dem Modus "best of three" gegen Generali Haching erneut mit 3:1 (25:15, 25:20, 23:25, 25:19) und kann nun auf ein Satzverhältnis von insgesamt 78:10 verweisen. Das Team vom Bodensee blieb somit auch im 26. Spiel der nationalen Meisterschaft ohne Niederlage.

Der Finalgegner des VfB wird dagegen in einem dritten Spiel ermittelt. Nach der 0:3-Heimniederlage im ersten Spiel revanchierte sich der SCC Berlin am Samstag durch ein 3:0 (25:20, 25:19, 25:21) im Rückspiel beim Moerser SC und erzwang ein Entscheidungsspiel.

© SID

Startseite
Serviceangebote