Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Volleyball Europapokal Volleyball-Legionäre holen Europacup-Titel

Der italienische Verein Copra Piacenza mit den beiden deutschen Nationalspielern Christian Dünnes und Vincent Lange hat den europäischen Top-Team Cup gewonnen. Im Finale bezwang das Team Gastgeber Portol Mallorca 3:2.

Die beiden deutschen Volleyball-Legionäre Christian Dünnes und Vincent Lange haben mit ihrem Team den europäischen Top-Teams Cup gewonnen. Der italienische Verein Copra Piacenza, bei dem die beiden Nationalspieler schmettern und pritschen, hat im Finale Gastgeber Portol Mallorca mit 3:2 (21:25, 25:19, 25:20, 20:25, 15:9) besiegt. Das deutsche Duo gehörte allerdings nicht zur Stammmannschaft.

In der Endrunde des Top-Teams-Cup der Damen belegte ein deutsches Trio mit Anja Krause, Stefanie Lammers und Trainer Matthias Eichinger mit dem niederländischen Verein Longa Lichtenvoorde Platz drei. Im Bronzematch siegten die Holländerinnen 3:0 gegen Palac Bydgoszcz aus Polen. Den Titel gewannen die Italienerinnen von Asystel Novara mit einem 3:0 gegen Dinamo Moskau, die das Eichinger-Team im Halbfinale besiegt hatte.

In der Vorwoche war Ex-Nationalspielerin Hanka Pachale mit ihrem italienischen Verein Kerakoll Chieri im Finale des CEV-Cups gescheitert.

© SID

Startseite
Serviceangebote