Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Volleyball Nationalmannschaft Deutsche Volleyballerinnen zum Auftakt gegen China

Die deutschen Volleyballerinnen treffen zum Auftakt der Weltserie in Ningbo/China auf den Olympia-Topfavoriten China. Das DVV-Team hatte sich im September 2007 bei einem Turnier in Ankara für die Weltserie qualifiziert.

Zum Auftakt der Weltserie bekommen es die deutschen Volleyballerinen in Ningbo/China mit dem Olympia-Topfavoriten China zu tun. Auf den drei Vorrunden-Stationen der am 20. Juni beginnenden Spielserie sind außerdem Brasilien, die Türkei, Südkorea, Thailand und Kuba Gegner der Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV).

Das DVV-Team hatte sich im September 2007 bei einem Turnier in Ankara für die mit einer Million Dollar dotierte Weltserie in Asien qualifiziert. In der Vorwoche scheiterte die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti dagegen in Halle/Westfalen zum ersten Mal seit 16 Jahren beim Versuch, sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Deshalb ist die Weltserie aus deutscher Sicht der Saisonhöhepunkt.

© SID

Startseite