Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Volleyball Nationalmannschaft DVV-Damen in Montreux weiter erfolglos

Drittes Spiel, dritte Niederlage. Im letzten Vorrundenspiel unterlagen die deutschen Volleyballerinnen beim Acht-Nationen-Turnier in Montreux Polen 0:3 und peilen Platz fünf an.
Dritte Niederlage für die DVV-Damen. Foto: AFP Quelle: SID

Dritte Niederlage für die DVV-Damen. Foto: AFP

(Foto: SID)

Die deutschen Volleyballerinnen haben beim hochkarätig besetzten Acht-Nationen-Turnier in Montreux auch ihr letztes Gruppenspiel verloren. Das Team des deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) kassierte nach einer enttäuschenden Vorstellung gegen Polen eine 0:3 (23:25, 17:25, 16:25)-Niederlage und geht damit ab Samstag in die Spiele um Platz fünf bis acht.

Bundestrainer Giovanni Guidetti, der das Traditionsturnier in Montreux als wichtige Vorbereitung auf die WM-Qualifikation in Almere (17. bis 19. Juli) nimmt, veränderte seine Mannschaft auf vier Positionen im Vergleich zum guten Auftritt gegen China am Mittwoch (2:3). Zum Auftakt hatte es eine 0:3-Niederlage gegen Olympiasieger Brasilien gegeben.

© SID

Startseite
Serviceangebote