Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Volleyball WM Brasilien und Polen ziehen ins Endspiel ein

Bei der Volleyball-WM der Männer in Japan bestreiten Brasilien und Polen das Endspiel. Olympiasieger Brasilien setzte sich im Halbfinale gegen Serbien und Montenegro mit 3:1 durch, Polen bezwang Bulgarien ebenfalls 3:1.

Die Finalteilnehmer bei der Volleyball-WM der Männer in Japan stehen fest: Titelverteidiger Brasilien und Geheimfavorit Polen bestreiten das Endspiel.

Olympiasieger Brasilien setzte sich im Halbfinale in Tokio gegen den Olympiafünften Serbien und Montenegro mit 3:1 (25:19, 15:25, 25: 22, 25:12) durch. Polen gewann gegen den Weltliga-Vierten Bulgarien ebenfalls mit 3:1 (25:20, 26:28, 25:23, 25:23). Das Finale findet am Sonntag (11.30 Uhr MEZ) statt.

Die deutsche Mannschaft gewann im Überkreuzvergleich gegen Puerto Rico 3:1 (25:19, 23:25, 25:19, 25:18) und spielt bei ihrem Endrunden-Comeback nach zwölf Jahren um den neunten Platz gegen die USA. Der Olympiavierte hatte sich im ersten Match der Platzierungsrunde gegen Kanada mit 3:2 (25:21, 24:26, 12:25, 25:21, 15:9) durchgesetzt.

Im Match um Rang fünf stehen sich Frankreich (3:1 gegen Japan) und Europameister Italien (3:0 gegen Russland) gegenüber.

© SID

Startseite
Serviceangebote