Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wasserspringen Nationalmannschaft DSV trauert um Ursula Klinger

Ursula Klinger, die ehemalige Bundestrainerin im Wasserspringen, ist im Alter von 58 Jahren verstorben. Bei der Aachenerin wurde bereits 2003 eine Krebserkrankung diagnostiziert.

Im Alter von 58 Jahren ist die ehemalige Bundestrainerin im Wasserspringen, Ursula Klinger, verstorben. Am Montagmorgen erlag die Aachenerin einem Krebsleiden, das bei ihr 2003 diagnostiziert wurde. Zuletzt musste sich Klinger immer häufiger einer stationären Behandlung unterziehen.

Ursula Klinger stand als Bundestrainerin seit 1. Juli 1978 in Diensten des DSV (Deutscher Schwimm-Verband), seit 1991 als Cheftrainerin, zuletzt seit Oktober 2002 bis zu ihrem Ausscheiden am 30. Juni 2004 als Sportdirektorin Springen.

© SID

Startseite
Serviceangebote