Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wintersport Olympia Deutsches Team kostet den Dosb 4,8 Millionen Euro

Der Deutsche Olympische Sportbund rechnet mit Ausgaben in Höhe von 4,8 Mill. Euro für das deutsche Team bei den Winterspielen in Vancouver. Das teilte der Dosb am Dienstag mit.
Dosb-Präsident Thomas Bach freut sich auf Vancouver. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Dosb-Präsident Thomas Bach freut sich auf Vancouver. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Der Deutsche Olympische Sportbund (Dosb) geht von Kosten in Höhe von 4,8 Mill. Euro für die deutsche Mannschaft bei den Winterspielen vom 12. bis 28. Februar 2010 in Vancouver aus. Das teilte der Dosb am Dienstag nach seiner Präsidiumssitzung in Frankfurt/Main mit.

Insgesamt wird der Dosb mit rund 155 Athleten nach Kanada reisen. Vier Jahre zuvor war die deutsche Olympia-Mannschaft in Turin noch mit 164 Startern vertreten.

Für das deutsche Team geht es darum, in Vancouver seine Spitzenposition zu verteidigen. "Aber das ist ein ehrgeiziges Ziel. Es wird ein heißer Tanz", sagte Dosb-Präsident Thomas Bach, der sich auf "tolle Olympische Spiele" freut: "Die Sportstätten sind hervorragend und die Begeisterung wird riesig sein."

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote