Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wintersport Weltcup Stark belegt Rang 14 beim Freestyle-Weltcup

Christoph Stark landete beim Freestyle-Weltcup im japanischen Inawashiro auf der Buckelpiste mit 18,75 Punkten auf dem 14. Platz. Den Sieg holte sich unterdessen der Finne Mikko Ronkainen mit 25,29 Punkten.

Olympiateilnehmer Christoph Stark hat beim Freestyle-Weltcup eine gute Figur gemacht. Der Tiefenbacher belegte im japanischen Inawashiro auf der Buckelpiste mit 18,75 Punkten den 14. Platz. Der Sieg ging unterdessen an den Finnen Mikko Ronkainen (25,29 Punkte) vor dem Japaner Kai Ozaki (24,87) und dem Kanadier Pierre-Alex Rousseau (24,41).

Bei den Damen landete Jenny Kittstein (Garmisch-Partenkirchen) mit 18,18 Zählern auf Rang 24. Es siegte die Kanadierin Jennifer Heil (26,19) vor der Französin Sandra Laoura (25,93) und der Japanerin Aiko Uemura (25,56).

© SID

Startseite
Serviceangebote