WTA-Turnier Martina Hingis bleibt am Ball

Martina Hingis fühlt sich wie in alten Zeiten. Mit einem 6:3, 6:2 Sieg fegte sie ihre Konkurrentin Klara Koukalova vonm Platz. Aber auch die deutsche Julia Schruff kommt ihrem Ziel unter die ersten 100 der Weltrangliste zu kommen immer näher.
Wie in alten Zeiten. Martina Hingis auf Siegeszug. Foto: dpa Quelle: dpa

Wie in alten Zeiten. Martina Hingis auf Siegeszug. Foto: dpa

(Foto: dpa)

AUCKLAND. Martina Hingis bleibt bei ihrem Tennis-Comeback auf Erfolgskurs. Die ehemalige Weltranglisten-Erste aus der Schweiz gewann am Mittwoch beim WTA-Turnier im australischen Gold Coast 6:3, 6:2 gegen die Tschechin Klara Koukalova und zog ins Viertelfinale ein. Dort trifft die 25-Jährige auf die Spanierin Nuria Llagostera Vives.

Julia Schruff erreichte beim WTA-Turnier in Auckland überraschend das Viertelfinale. Die Stuttgarterin siegte 7:5, 7:6 (7:4) über die an Nummer drei gesetzte Russin Jelena Lichowtsewa. Nächste Gegnerin ist die Französin Marion Bartoli.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%