Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zwei deutsche Duos baggern in Valencia um den Sieg

Die deutschen Beachvolleyballer sind bei den Spanish Open in Valencia gleich in zwei Finals vertreten. Die Duos Stephanie Pohl/Okka Rau und Christoph Dieckmann/Andreas Scheuerpflug kämpfen um den Titel.

Für zwei deutsche Teams geht es bei den Spanish Open in Valencia um den Titel. Die Beachvolleyball-Europameisterinnen Stephanie Pohl/Okka Rau aus Hamburg treffen im Endspiel des mit 100 000 Euro dotierten Turniers auf die Griechen Vasiliki Arvanity und Vasiliki Karadasiou. Das Männer-Duo Christoph Dieckmann/Andreas Scheuerpflug (Berlin) kämpft im Finale mit den Schweizern Markus Egger und Martin Laciga um die Sandkrone.

In der Vorschlussrunde besiegten die Weltranglisten-Fünften Pohl/Rau die Holländerinnen Rebecca Kadijk und Merel Mooren 2:0 (21:15, 21:12), boten dabei ihre mit Abstand beste Turnierleistung und haben bereits jetzt 6 250 Euro Preisgeld sowie 45 Ranglistenpunkte sicher.

Dieckmann/Scheuerpflug setzten sich nach Startschwierigkeiten gegen die Spanier Juan Claudio Garcia und Francisco Javier Luna Pineda 2:1 (13:21, 21:13, 15:10) durch.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%