Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zwischenrunde Krupp nominiert Polaczek und Petermann nach

Aleksander Polaczek von den Nürnberg Ice Tigers und Felix Petermann von den Adlern Mannheim wurden für die WM-Zwischenrunde nachnominiert und reisen nun zur deutschen Nationalmannschaft nach Russland.

Für die Zwischenrundenspiele bei der Eishockey-WM in Russland stehen Bundestrainer Uwe Krupp neue Gesichter zur Verfügung. Stürmer Aleksander Polaczek von den Nürnberg Ice Tigers und Verteidiger Felix Petermann vom deutschen Meister Adler Mannheim wurden nachnominiert. Das bestätigte Franz Reindl, Generalsekretär des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), nach dem 5:3-Sieg der DEB-Auswahl gegen Norwegen. Polaczek ersetzt den mit einer Gehirnerschütterung abgereisten Yannic Seidenberg (ERC Ingolstadt), Petermann steht als zusätzlicher Abwehrspieler zur Verfügung.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite