Fußball-Weltmeisterschaft Franzosen streiten Favoritenrolle im WM-Finale ab

Frankreich trifft im WM-Endspiel auf Überraschungsfinalist Kroatien. Doch der bisherige Turnierverlauf hat gezeigt, dass es keinen Favoriten geben kann.
Kommentieren
Der Mittelfeld-Star der Franzosen will von einer Favoritenrolle im Endspiel nichts wissen. Quelle: dpa
Paul Pogba

Der Mittelfeld-Star der Franzosen will von einer Favoritenrolle im Endspiel nichts wissen.

(Foto: dpa)

IstraFrankreichs Nationalspieler wollen von einer Favoritenrolle im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft gegen Kroatien nichts wissen. „Daran denken wir nicht“, betonte Mittelfeld-As Paul Pogba am Donnerstag bei einer Pressekonferenz im WM-Camp in Istra. „Man hat bei diesem Turnier gesehen, dass man der Favorit sein und trotzdem ausscheiden kann“, sagte Manndecker und Halbfinal-Torschütze Samuel Umtiti: „Wir machen uns diesen Druck nicht.“

Auch die Tatsache, dass die Kroaten einen Tag weniger zur Erholung von ihrem 2:1-Sieg am Mittwochabend gegen England nach Verlängerung haben, sehen die Franzosen nicht zwangsläufig als Vorteil an. „Sie sind sehr entschlossen“, meinte Pogba. Die Franzosen waren bereits am Dienstag durch einen 1:0-Erfolg gegen Belgien ins Endspiel am Sonntag im Moskauer Luschniki-Stadion eingezogen.

Vor allem das verlorene Finale bei der Heim-EM 2016 ist den Spielern der Équipe tricolore ein warnendes Beispiel. Damals unterlag Frankreich Portugal nach Verlängerung mit 0:1. „Nachdem wir Deutschland (im Halbfinale) geschlagen hatten, dachten wir, wir haben es geschafft. Den Fehler machen wir hier nicht, dieses Spiel werden wir anders angehen“, sagte Pogba.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Fußball-Weltmeisterschaft: Franzosen streiten Favoritenrolle im WM-Finale ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%