PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Wenn Energie derzeit aus dem Meer kommt, dann meistens von Offshore-Windanlagen. Energie-Kommissar Günther Oettinger will nun auch aus den Wellenbewegungen des Wassers Strom gewinnen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Mann oh Mann...so viel Energiequatsch! Jetzt soll das Meer also die Energie liefern. Wann endlich fangen diese Politiker selbst mal an Volkswirtschaft (Wertschöpfungsketten-Wirtschaftlichkeit-Technik) zu studieren! Soviel Öko-Erneuerbares Energievernichtungs Geschwafel ist ja nicht mehr auzuhalten!
    In Europa/Deutschland muss ENDLICH der Kraftwerkmixpark aus Kohle,Gas und Uran ausgebaut und erhalten werden! Danke!

  • ?????? welche quatsch ist dies denn???? mal ahnung was diese enrgie bringen kann und welche projekten schon in der schublade liegen!!!!! keine ahnung und dann solche antworten!!!! unverantwortlich, zukunft mit alte bewiesene techniken mit nur restproblemen, das steht wohl lobby dahinter oder völlig unwissenheid. menschen menschen warum?? niemals warum gefragt!!! und auch nie bei jedes wort die im kopf vordas geschriben wurde warum denn das gefragt usw. energei sollten keine wirtschaft sein, sollte bedrafdeckung sein und nicht zu lasten auch mal etwas gehen oder möglich sein, daher sind alle wege auch in versuchsphase auszuprobieren und zu testen. wenn beid er birne nicht solange ausdauer gestanden hätte ist es frgawürdeig ob wir heute überhaupt licht hätte oder andere technologien. weiter sind menschen von natur neugierig udn testen viel, wer es nicht macht hat wohl ein defizit, das es dann wieder menschen gibt die es dann auch wieder misbrauchen,ist eine ethik mission auf zu stellen wo bie erfindung nutzunsgrechte eingetragen werden müssen, menschen menschen alles ist vorhanden für eien neue gute welt, beduetet eben umstruktierung und eine beseeres leben für alle und nicht nur für 5 % also ran und nicht herumschwefeln und übehruapt nicht solche berichten!!!die nicht mit antworten auf ein warum und lösung geklärt sind.

  • weniger CO2 und viele neue Arbeitsplaetze. Woher kommt mir das nur so bekannt vor ?
    In 5 Jahren dann wie ueblich die Folge "Ideologie trifft Wirklichkeit"

  • Man koennte dann Schiffe antreiben, die wuerden wie Strassenbahnen eine Oberleitung benutzen.Ansonsten kann man feststellen, da wo die groesste Energieausbeute zu erwarten ist im Meer, da sind auch die staeksten Energie-Abnehmer. Widrigenfalls kann die EU das foerdern.