PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Etliche Faktoren beeinflussen das Risiko für Alzheimer. US-Forscher haben nun Hinweise auf eine weitere beteiligte Substanz gefunden: ein langlebiges Abbauprodukt des früher großflächig eingesetzten Insektizids DDT.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.