PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Es war ein Schock für Tausende Frauen weltweit: Behörden rieten ihnen, sich Brustimplantate aus billigem Industriesilikon entfernen zu lassen. Nun wird im ersten Strafprozess gegen den Hersteller ein Urteil erwartet.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.