Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Digitale Revolution
Die Vision des Tesla-Chefs, ein vollständig autonom fahrendes Auto auf den Markt zu bringen, ist kaum realisierbar. Auch in Zukunft wird der Mensch am Steuer bleiben.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Warum lässt das Handelsblatt einen Politik- und Volkswirtschaftler über technische Themen berichten? Waymo ist gerade mal seit einigen Monaten im Live Betrieb ihrer autonomen Fahrzeuge mit Sicherheitsfahrer. Darauf dann zu schließen, dass sich das "womöglich nie" ändert, ist ganz schön gewagt.
    Dass die Aussagen der deutschen Automobilindustrie beim Thema autonomes Fahren nichts wert sind, sollte mittlerweile auch jedem bekannt sein der bei dem Thema öffentlich Stellung bezieht.

  • Hier stehen irreführende Informationen. So sollte es lauten:
    "Über 730 Milliarden Kilometer werden in Deutschland jedes Jahr mit dem Pkw zurückgelegt. Dabei sterben etwa 3300 Menschen, also alle 220 Millionen Kilometer einer. Künstliche Inteligenz scheint schon jetzt besser zu sein. Das beweisen die zwei Todesfälle, in denen Autofahrer dem Autopiloten von Tesla vertraut hatten, wobei Tesla bis heute 2.4 Milliarden Kilometer mit Autopilot zurückgelegt hat. Also die Teslas mit Autopilot sind 5-mal mehr Kilometer gefahren pro Todesfall als der Durchnitt in Deutschland. Und die Technologie entwickelt sich."
    Source: https://hcai.mit.edu/tesla-autopilot-miles-and-vehicles/

Mehr zu: Kommentar - Elon Musks Roboter-Taxi bleibt ein Traum

Serviceangebote