Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dossier zum Download

Medizin der Zukunft: Wie neue Technologien den Kampf gegen Krankheiten revolutionieren

Selbstlernende Software, operierende Roboter, Gen-Veränderung: Neue Technologien verändern die Gesundheitsbranche. Was das für Patienten bedeutet.

Computer erkennen Krankheiten, das Smartphone überwacht unsere Gesundheit und Roboter operieren: Künstliche Intelligenz und Big Data revolutionieren die Medizin.

Doch anders als etwa bei der Entdeckung des Penicillins vor 90 Jahren bringen nicht ein einzelnes Medikament oder eine einzelne Technologie heute den Durchbruch, sondern die Verknüpfung mehrerer vielversprechender Innovationen.

Lesen Sie in unserem 21-seitigen Dossier, welche Ideen und Neuerungen die Medizin der Zukunft bestimmen werden.

Erfahren Sie außerdem, wie die neuen Technologien in der Pharma- und Gesundheitsbranche bereits heute genutzt werden, um wirksamere Medikamente schneller zu entwickeln, Krankheiten genauer zu diagnostizieren und Patienten besser behandeln zu können.

INHALT

03Editorial

04Essay: Der erneuerbare Mensch

09Biotechfirmen erforschen Gen-Editing: Ganz vorne dabei

11Crispr-Pionier Feng Zhang: „Eine Grenze überschritten“

12Heilung als Vision: Was die Gene versprechen

14Fortschritt mit Big Data: Im Cockpit der Forschung

15Veränderte Gesundheitsausgaben: Mehr Prävention

16Digitale Biomarker: Hier funkt der Patient

17Roboter erkennt Schilddrüsenprobleme: Vorsorge mit Chatbot

18Lernende Algorithmen: Kollege Computer

20Roboterchirurgie: Virtuell navigieren im OP

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote