Schwerpunkt Nachhaltigkeit

Mobilität der Zukunft

Alternative Antriebe Luft-Batterie speichert mehr Energie

Von der Batterietechnik kommt für die Elektromobilität jetzt eine gute Nachricht: Eine neue Super-Batterie kann zehnmal mehr Energie speichern als die jetzt immer häufiger verwendete Lithium-Ionen-Batterie.
17.12.2013 - 14:01 Uhr Kommentieren
Forscher arbeiten daran Lithium-Ionen-Batterien durch Lithium-Luft-Batterien zu ersetzen. Quelle: MID

Forscher arbeiten daran Lithium-Ionen-Batterien durch Lithium-Luft-Batterien zu ersetzen.

(Foto: MID)

Graz/Österreich Von der Batterietechnik kommt für die Elektromobilität jetzt eine gute Nachricht: Eine neue Super-Batterie kann zehnmal mehr Energie speichern als die jetzt immer häufiger verwendete Lithium-Ionen-Batterie. Wissenschaftler an der Technischen Universität Graz haben in Zusammenarbeit mit der schottischen St. Andrews University einen weiteren Schritt hin zur leistungsfähigeren Lithium-Luft-Batterie getan. Mit dem Einsatz von Titancarbid statt Kohlenstoff für die Elektrode sowie leichter Sauerstoff- statt schwerer metallischer Ionenstrukturen könnte die Energiespeicherkapazität potenziell verzehnfacht werden.

Zudem kommt die neue Batterietechnologie im Gegensatz zur Lithium-Ionen-Methode ohne teure und nur begrenzt verfügbare Übergangsmetalle wie Kobalt, Nickel oder Mangan aus. Allerdings steckt die neue Technik noch in den Kinderschuhen, und einen Termin für den Einsatz im Alltag zur Ablösung der Lithium-Ionen-Energiespeicher gibt es bisher nicht. Nach einem Bericht der Fachpublikation "Nature Materials" kann die luftige Super-Batterie bei höherer Belastung betrieben werden, ohne sich dabei aufgrund der Verlustleistung so stark zu erwärmen wie eine Lithium-Ionen-Batterie.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Startseite
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%