Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Reccource-City-Projekt Næstved und das Ziel, ein Recyclingzentrum zu werden

Seite 3 von 4:
Fenster werden zu Marmeladengläsern

Direkt neben Reiling gelegen ist Swedish Ragn-Sells, ein anderes Unternehmen, das sich auf Recycling und Wiederverwertung spezialisiert hat. Ragn-Sells erhält Abfälle von anderen Industrieunternehmen - aber auch Behälter von Abfallwiederverwertungs-Standorten aus ganz Dänemark.

Einer der Behälter ist voll von alten Türen und Fenstern. Und Ragn-Sells hat einen Deal mit Reiling abgeschlossen, um dieses Glas aus den Fenstern erwerben zu können. „Wir lassen die Fenster und die Türen zerbersten und führen eine vorläufige Sortierung von Holz und Metall durch. Reiling erwirbt dann das Klarglas, das in ihrer Produktion verwendet werden soll“, sagt Mads Nissen, Maschinenführer und Vorarbeiter im Ragn-Sells-Werk in Næstved.

„Dies ist die Art der Wiederverwertung, die wir durch Ressource City fördern möchten'', sagt Sara Vergo. Ressource City eröffnet derzeit ein Haupt-Büro, das mit damit beauftragt ist,

Unternehmen anzulocken und diesen Support anzubieten. Vorerst werden die Mitarbeiter in einer ehemaligen Kaserne in der Nähe ihren Wohnsitz haben. Der Stadtrat von Næstved sieht großes Potenzial in dem Projekt, das mit 3 Mio. dänischen Kronen (ca. 0,4 Mio. Euro) finanziert wurde. Das Geld wird für die Rekrutierung von Mitarbeitern für das Hauptbüro, die strategische Entwicklung und Einrichtung von dauerhaften Strukturen in Kraftcentralen, dem ehemaligen Kraftwerk, das Strom und Wärme für die Papierfabrik liefert, verwendet.

Darüber hinaus hat die Nationale Agentur für Umweltschutz für Ressource City 3,5 Mio. dänische Kronen (ca. 0,47 Mio. Euro) an Finanzierungsgeldern gestiftet. Das Geld wird verwendet, um Innovationen voranzutreiben und Arbeitsplätze zu schaffen, wobei der Fokus auf Unternehmertum gelegt wird.

„Wir führen entschlossene Anstrengungen durch, um Unternehmen an Land zu ziehen und diejenigen, die daran interessiert sind, Teil des Projekts zu werden, zu unterstützen. Wir wollen den Unternehmen professionelle Beratung bieten, um herauszufinden, ob das Potential zur Ressourcenschonung da ist. Diese Prüfung ist kostenlos'', sagt Sara Vergo.

Viele Städte konzentrieren sich auf die Gewinnung von Wissenschaftlern, Tech-Profis und anderen auf High-Tech spezialisierten Experten. Warum geht Næstved in diese Richtung?

Ist PVC wiederverwertbar?
Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Reccource-City-Projekt - Næstved und das Ziel, ein Recyclingzentrum zu werden