Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Batteriehersteller LG Chem plant offenbar zweites Werk in den USA

Der Lieferant von VW und General Motors könnte demnächst ein zweites US-Werk bauen. Die Entscheidung soll Insidern zufolge Ende Juli fallen.
Kommentieren
LG Chem plant offenbar zweites Werk in den USA Quelle: Bloomberg
LG Chem

Der Batteriehersteller plant Insidern zufolge ein Investment über 1,7 Milliarden Dollar in den USA.

(Foto: Bloomberg)

DetroitDer südkoreanische Batteriehersteller plant mehreren Insidern zufolge ein zweites Werk in den USA. Im Raum stehe eine Investitionssumme von 1,7 Milliarden Dollar. Als Standorte würden Kentucky und Tennessee geprüft. Eine Entscheidung darüber solle Ende des Monats fallen, sagte einer der Insider.

Die Produktion könnte dann 2022 anlaufen. LG Chem gehört zu den führenden Batterieherstellern für Elektroautos und beliefert unter anderem Volkswagen und General Motors.

Mehr: Der Hunger des größten deutschen Autokonzerns nach Batterietechnologie wächst. Das Elektroauto sorgt dafür, dass die Lieferanten mächtiger werden.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Batteriehersteller: LG Chem plant offenbar zweites Werk in den USA"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote