Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Corona-Pandemie Rätselraten um Curevac: Warum der Covid-Impfstoff aus Tübingen auf sich warten lässt

Mangels Wirksamkeitsdaten ist Curevac gegenüber Biontech und Moderna weit zurückgefallen. Die Tübinger glauben dennoch, dass sie noch eine starke Rolle in der Pandemie spielen können.
30.05.2021 - 13:01 Uhr
Für das Unternehmen wird es im Wettbewerb mit Biontech und Moderna immer wichtiger, dass seine Impfstoffkandidaten Vorteile gegen neu auftretende Virus-Varianten zeigen. Quelle: dpa
Curevac-Zentrale in Tübingen

Für das Unternehmen wird es im Wettbewerb mit Biontech und Moderna immer wichtiger, dass seine Impfstoffkandidaten Vorteile gegen neu auftretende Virus-Varianten zeigen.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Der Tübinger Impfstoffentwickler und mRNA-Spezialist Curevac wartet weiter auf Wirksamkeits-Daten für sein Covid-Vakzin CVnCoV und droht damit in der Impfstoffentwicklung gegen Covid-19 gegenüber der Konkurrenz zeitlich noch stärker zurückzufallen.

Am späten Freitagabend teilte Curevac zwar mit, dass die zulassungsrelevante Studie nach einer Zwischenanalyse weiter Fortschritte mache. Das Tübinger Unternehmen machte dabei aber keine Angaben zu den von Zulassungsbehörden und Investoren mit Spannung erwarteten Wirksamkeitsdaten für das Vakzin.

Curevac testet seinen primären Impfstoff-Kandidaten in einer Phase-2/3-Studie an rund 40.000 Personen. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit dem Partner Glaxo-Smithkline an einem Covid-Impfstoff der nächsten Generation, für den die ersten klinischen Studien im dritten Quartal starten sollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Corona-Pandemie - Rätselraten um Curevac: Warum der Covid-Impfstoff aus Tübingen auf sich warten lässt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%