Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dichte Wolken und Regenschauer „Atlantis“-Landung auf Freitag verschoben

Die Nasa hat die Rückkehr der Raumfähre „Atlantis“ zur Erde wegen schlechten Wetters auf Freitag verschoben. Dichte Wolken und Regenschauer machten eine Landung in Florida unmöglich, teilte die US- Raumfahrtbehörde am Donnerstag mit.

HB CAPE CANAVERAL. Die „Atlantis“ hat genügend Vorräte, um bis Sonntag in der Umlaufbahn zu bleiben. Nach einer Reparatur des Hitzeschilds gingen die Experten davon aus, dass der Wiedereintritt in die Erdatmosphäre gefahrlos sein wird. Die „Atlantis“ hatte während des 13 Tage dauernden Einsatzes den Bau der Internationalen Raumstation ISS fortgesetzt, an der auch Deutschland beteiligt ist.

Startseite
Serviceangebote