Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

ESA-Mission Horizons Neue Horizonte für Astro-Alex

Im kommenden Jahr wird Alexander Gerst wieder zur Raumstation ISS fliegen und dort als erster deutscher Raumfahrer das Kommando übernehmen. Im Astronautenzentrum Köln hat er jetzt erste Details zur Mission Horizons vorgestellt.
29.05.2017 - 13:19 Uhr Kommentieren
Der deutsche Astronaut vor dem Logo seiner neuen Weltraummission „Horizons“. Gerst fliegt im kommenden Jahr zur Raumstation ISS. Quelle: dpa
Alexander Gerst

Der deutsche Astronaut vor dem Logo seiner neuen Weltraummission „Horizons“. Gerst fliegt im kommenden Jahr zur Raumstation ISS.

(Foto: dpa)

Köln Die neue Weltraum-Mission von Astronaut Alexander Gerst im nächsten Jahr hat den Namen „Horizons“ – Horizonte. Es gehe in der Raumfahrt darum, den eigenen Horizont immer wieder zu erweitern, sagte Gerst am Montag im Europäischen Astronautenzentrum in Köln. „Horizonte sind dabei nicht nur geografisch gemeint, sondern auch wissenschaftlich.“

Das Logo der Mission wurde in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt entworfen. Es zeigt einen Horizont und eine Linie, die ein abfliegendes Raumschiff interpretiert werden kann. Außerdem ist das Profil eines menschlichen Gesichts erkennbar.

Wie Astro-Alex den Weltraum erlebte
International Space Station crew landing in northern Kazakhstan
1 von 15

Erschöpft, aber glücklich: Nach über fünf Monaten im All landete Esa-Astronaut Alexander Gerst in der früheren Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien.

(Foto: dpa)
huGO-BildID: 40202504 Ground personnel help on November 10, 2014 International Space Station (ISS) crew member Alexander Gerst of Germany exit the So
2 von 15

Vorsichtig hoben Helfer den nach der langen Schwerelosigkeit geschwächten Deutschen aus der Sojus-Kapsel...

(Foto: AFP)
The Soyuz TMA-13M spaceship landing in Kazakhstan
3 von 15

...dann folgte die traditionelle kasachische Begrüßungszeremonie für Gerst (l.) und seine ISS-Kollegen Maxim Surajew (M.) und Reid Wiseman.

(Foto: dpa)
Alexander Gerst
4 von 15

Für 165 Tage war der Weltraum sein Zuhause. Alexander Gerst -hier in der Aussichtskuppel der ISS - nutzte seine Zeit auf der Raumstation, um immer wieder spektakuläre Bilder aus dem All zur Erde zu schicken.

(Foto: dpa)
Blick des Astronauten Gerst auf die Erde
5 von 15

So wie diese Aufnahme von Polarlichtern. Die prächtigen Farbenspiele entstehen, wenn geladene Teilchen des Sonnenwindes...

(Foto: dpa)
Blick des Astronauten Gerst auf die Erde
6 von 15

...auf die Erdatmosphäre treffen. Gerst beobachtete das Phänomen aus rund 400 Kilometern Höhe. Bei dieser Aufnahme schob sich der Roboterarm der Station ins Bild.

(Foto: dpa)
ISS view Hurricane Gonzalo
7 von 15

Wetterphänomene gehörten zu den häufigsten Bildmotiven des deutschen Astronauten. Hier fing er den Hurrikan Gonzalo ein, der im Oktober unter anderem die Bermuda-Inseln heimsuchte.

(Foto: dpa)

Die letzte Mission von Gerst hieß „Blue Dot“ – blauer Punkt. Der Name ist eine Anspielung auf die Erde, den blauen Planeten im Schwarz des Universums.

Der 41-jährige Gerst startet voraussichtlich am 28. April 2018 zum zweiten Mal zur Internationalen Raumstation (ISS). Sein Aufenthalt dort soll sechs Monate dauern – bis Ende Oktober 2018. Während der zweiten Hälfte der Mission wird Gerst Kommandant der Station sein – als erster Deutscher in dieser Funktion.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "ESA-Mission Horizons: Neue Horizonte für Astro-Alex"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%