Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gesundheit Resistentes Schweinegrippen-Virus in Israel

Erstmals ist in Israel ein Fall von Schweinegrippe aufgetreten, bei dem die Viren eine Resistenz gegen das Medikament Tamiflu zeigten. Dies bestätigte eine Sprecherin des israelischen Gesundheitsministeriums am Donnerstag.

dpa TEL AVIV. Erstmals ist in Israel ein Fall von Schweinegrippe aufgetreten, bei dem die Viren eine Resistenz gegen das Medikament Tamiflu zeigten. Dies bestätigte eine Sprecherin des israelischen Gesundheitsministeriums am Donnerstag.

Im Labor sei das resistente Virus des Typs A/H1n1 bei einem Mann nachgewiesen worden, der einer der Risikogruppen angehörte. Er sei allerdings inzwischen vollständig genesen.

Vereinzelte Resistenzen gab es bereits in anderen Ländern. Nach früheren Angaben des Tamiflu-Herstellers Roche ist dies normal. So trete etwa bei der saisonalen Grippe ein Anteil von 0,4 Prozent Resistenzen auf.

Startseite
Serviceangebote