Forschung + Innovation Rest römischer Schusswaffe gefunden

Den äußerst seltenen Rest einer römischen Schusswaffe haben Archäologen in einer Kiesgrube bei Xanten am Niederrhein gefunden.
Nachbau römischer Waffe

Nachbau einer antiken römischen Torsionswaffe im Xantener Regionalmuseum.

dpa XANTEN. Den äußerst seltenen Rest einer römischen Schusswaffe haben Archäologen in einer Kiesgrube bei Xanten am Niederrhein gefunden. Der zunächst unscheinbare Metallklumpen entpuppte sich nach genauer Untersuchung als „kleine archäologische Sensation“, sagte ein Sprecher des Archäologischen Parks in Xanten .

Das Metallobjekt von 28 mal 21 Zentimetern Größe war vor rund 2000 Jahren der Spannrahmen einer gefürchteten Schusswaffe, die ähnlich einer Armbrust funktionierte.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%