Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Stoffe sind nicht durch Lebewesen entstanden “Hubble“ findet Planet mit Sauerstoff

Das Weltraumteleskop „Hubble“ hat erstmals Sauerstoff und Kohlenstoff in der Atmosphäre eines Planeten außerhalb unseres Sonnensystems nachgewiesen.

HB WASHINGTON. Die Stoffe seien aber nicht durch Lebewesen entstanden, teilten „Hubble“-Wissenschaftler am Montag mit. Jedoch zeigten die bei dem 150 Lichtjahre von der Erde entfernten Planeten HD 209458b gewonnenen Ergebnisse, dass die Zusammensetzung der Atmosphäre von so entfernten Planeten untersucht werden könne.

Der auch „Osiris“ genannte heiße Gasriese umkreist in weniger als vier Tagen in einem Abstand von 6,9 Millionen Kilometer seine Sonne, verglichen mit 150 Millionen Kilometern bei der Erde.

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hatte Mitte Januar einen Reparaturflug zum „Hubble“-Teleskop gestrichen und damit ein vorzeitiges Ende des Teleskops eingeleitet.

Startseite
Serviceangebote