Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Umwelt Schweinswal in der Ostsee droht das Aussterben

Die einzige Walart in der Ostsee ist weiter stark vom Aussterben bedroht und kann nach Einschätzung von Experten nur bei deutlicher Einschränkung der Fischerei überleben.
Schweinswal Quelle: dpa

Ein Schweinswal schaut im Fjord bei Kerteminde in Dänemark aus dem Wasser (Archivfoto).

(Foto: dpa)

dpa KIEL. Die einzige Walart in der Ostsee ist weiter stark vom Aussterben bedroht und kann nach Einschätzung von Experten nur bei deutlicher Einschränkung der Fischerei überleben.

Vom 1,60 Meter großen Schweinswal (Kleiner Tümmler) gebe es nach Schätzungen in der westlichen Ostsee 800 bis 2000 und in der östlichen und zentralen Ostsee nur 100 bis 600 Tiere, sagte der Meeresbiologe Stefan Bräger am Donnerstag in Kiel. „Schutzgebiete allein reichen nicht aus, weil diese Art in der Ostsee wandert.“ Viele Tiere sterben in Treibnetzen.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite