Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zwei Prozent aller Frauen starben 2003 an Brustkrebs

Zwei Prozent (17 173) aller in 2003 in Deutschland gestorbenen Frauen hatten Brustkrebs. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden weiter mitteilte, waren jedoch Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems mit 51 Prozent die weitaus häufigste Todesursache.
Mammographie Quelle: dpa

Eine Assistentin richtet an einer Frau ein Mammographiegerät aus (Archivfoto).

(Foto: dpa)

dpa WIESBADEN. Zwei Prozent (17 173) aller in 2003 in Deutschland gestorbenen Frauen hatten Brustkrebs. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden weiter mitteilte, waren jedoch Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems mit 51 Prozent die weitaus häufigste Todesursache.

Stark zugenommen haben mit dem Rauchen in Verbindung gebrachte bösartige Neubildungen von Bronchien und Lunge. Daran starben 24 von 100 000 Frauen. Das Sterbealter von Frauen lag 2003 im Schnitt bei 80,1 Jahren.

Startseite
Serviceangebote