Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zwölf winzige Monde des Saturns entdeckt

Astronomen auf Hawaii haben zwölf winzige Monde des Saturns entdeckt. Die kleinen Trabanten des Ringplaneten haben Durchmesser von nur drei bis sieben Kilometern. Das teilte die Universität von Hawaii mit.
Saturn Quelle: dpa

Der Saturn auf einem Nasa-Foto vom 3.6.2004.

(Foto: dpa)

dpa HAWAII. Astronomen auf Hawaii haben zwölf winzige Monde des Saturns entdeckt. Die kleinen Trabanten des Ringplaneten haben Durchmesser von nur drei bis sieben Kilometern. Das teilte die Universität von Hawaii mit.

Damit steige die Zahl der Saturnsatelliten auf 46. Nur der Jupiter hat mehr bekannte Monde, nämlich 63. Elf der nun entdeckten Monde kreisen entgegen der Drehrichtung des Saturns um den Gasplaneten. Daher sind sie wahrscheinlich von außen in die Saturnumlaufbahn gekommen und vom Ringplaneten eingefangen worden. Die Aufnahmen der Saturnmonde stammen vom Subaru-Teleskop auf dem Mauna Kea, das einen Durchmesser von 8,2 Metern hat.

Startseite