Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Consumer Electronics Show Yoga-Ultrabook zum Falten

Ein Ultrabook zum Falten hat Lenovo mit dem Ideapad Yoga auf der CES vorgestellt. Damit lässt sich das flache Notebook in ein Tablet verwandeln. Mit dem Ideacentre A720 zeigt Lenovo zudem einen All-in-One-PC, der an frühere iMacs erinnert.
Kommentieren
Laptop und Tablet in einem - dank umklappbare Tastatur: das Lenovo Ideapad Yoga. Quelle: PR

Laptop und Tablet in einem - dank umklappbare Tastatur: das Lenovo Ideapad Yoga.

(Foto: PR)

Las Vegas Lenovos Ideapad Yoga verfügt über ein 13,3-Zoll-Multitouch-Display (1.600 x 900 Pixel) und ein Dual-Scharnier-Design. Damit kann das Display des Ultrabooks um 360 Grad um das Scharnier herumgeklappt werden, so dass es wie ein Tablet genutzt werden kann. Daneben unterstützt das Ideapad Yoga zwei weitere Modi: Stand und Zelt.

Verglichen mit herkömmlichen Convertibles soll das 360-Grad-Dreh-Design des Yoga stabiler und haltbarer sein. Zudem erlaube der Ansatz insgesamt, ein schlankeres und leichteres Gerät zu bauen, so Lenovo. Das Ideapad Yoga ist 16,9 mm dick und wiegt 1,47 kg.

Lenovo setzt dabei Intels Core-Prozessoren ein. Zudem sind bis zu 8 GByte RAM und eine SSD mit 256 GByte vorgesehen. Als Betriebssystem soll Windows 8 zum Einsatz kommen. Es dürfte also noch eine Weile dauern, bis das Gerät auf den Markt kommt. Ob es in Deutschland überhaupt verkauft wird, will Lenovo in den nächsten Wochen entscheiden. Die Akkulaufzeit des Ideapad Yoga gibt Lenovo mit acht Stunden an.

Äußerlich soll sich das Ideapad Yoga mit seiner gummierten Softtouch-Oberfläche von anderen Ultrabooks unterscheiden. Die Handballenauflage ist zudem mit Leder überzogen. Seitliche Tasten ermöglichen einen schnellen Zugang zu den vier Anwendermodi.

Ideacentre A720

Der All-in-One-PC Ideacentre A720 ist ebenfalls mit einem Multitouchscreen ausgestattet. Dieser misst in der Diagonalen 27 Zoll und ist 24,5 mm dick. Dank eines verstellbaren Scharniers kann der Anwender den Bildschirm in einem Winkel von -5 Grad näher an sich heranziehen. Faltet man ihn im Winkel von bis zu 90 Grad wieder auf, sollen sich Touch-Anwendungen über einen längeren Zeitraum komfortabel nutzen lassen, so Lenovo.

Auch hier verbaut Lenovo Intels aktuelle Core-Prozessoren. Außerdem kommt eine Geforce-Grafikkarte von Nvidia sowie eine Festplatte mit bis zu 1 TByte oder eine SSD mit bis zu 64 GByte Speicherkapazität zum Einsatz. Lenovo hat darüber hinaus Dolby Home Theatre V4 Audio und eine Webcam (720p) integriert.

Auch bei diesem Gerät hat Lenovo noch nicht entschieden, ob es in Deutschland auf den Markt kommen soll.

Der Artikel erschien zuerst bei Golem.de.

Startseite

Mehr zu: Consumer Electronics Show - Yoga-Ultrabook zum Falten

0 Kommentare zu "Consumer Electronics Show: Yoga-Ultrabook zum Falten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.