Deutscher Mobilfunkmarkt Smartphone-Zahl verdoppelt sich in 2011

Beliebter waren Smartphones in Deutschland bislang noch nicht: Im vergangenen Jahr steigerten die Hersteller ihren Absatz auf 14,6 Millionen Geräte. Damit erwächst der deutsche Markt zum zweitgrößten in Europa.
Kommentieren
Smartphones werden stetig beliebter, hier ein Samsung Galaxy. Quelle: Reuters

Smartphones werden stetig beliebter, hier ein Samsung Galaxy.

(Foto: Reuters)

NürnbergFast jedes zweite neu verkaufte Handy in Deutschland war 2011 ein Smartphone. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Absatz dieser Geräte um 88 Prozent auf 14,6 Millionen Stück, wie das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK am Montag mitteilte. Gleichzeitig sank die Zahl der sogenannten Basisgeräte ohne Applikationen um 26 Prozent auf 15,2 Millionen.

Deutschland ist damit laut GfK weiterhin der europaweit zweitgrößte Absatzmarkt für Smartphones, hinter Großbritannien. In Europa stieg die Nachfrage nach Mobiltelefonen um 3,2 Prozent, davon bei Smartphones um 67 Prozent. Ihr Anteil an allen verkauften Handys nahm von 22 auf 36 Prozent zu.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dapd
Startseite

0 Kommentare zu "Deutscher Mobilfunkmarkt: Smartphone-Zahl verdoppelt sich in 2011"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%