Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Festnetz und Mobilfunk E-Plus legt Pauschaltarif fürs Handy auf

Der Mobilfunkanbieter E-Plus startet einen Pauschaltarif für Handy-Gespräche.

dpa-afx DÜSSELDORF. Für eine Gebühr von 90 Euro im Monat könnten die Kunden unbegrenzt in das deutsche Festnetz und in alle vier Mobilfunknetze telefonieren, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf mit und bestätigte damit Angaben aus Branchenkreisen. Vermarktet wird der neue Tarif unter dem Namen der Zweitmarke Base.

Bislang hat erst der Mobilfunkprovider Freenet einen Pauschaltarif von knapp 90 Euro auf den Markt gebracht. Experten sehen einen Trend zu Pauschaltarifen, da diese von den Kunden wegen einer besseren Übersicht über die Kosten verlangt werden. Die Schwergewichte T-Mobile und Vodafone D2 halten sich nach Angaben aus Branchenkreisen allerdings vorerst zurück.

Die Unternehmen befürchten eine hohe finanzielle Belastung durch Kunden mit einer hohen Handy-Nutzung. So fallen hohe Gebühren für Anrufe in fremde Mobilfunknetze an, was eine Kalkulation der Tarife schwierig mache, hieß es in den Kreisen.

Startseite