Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gadget der Woche Facebook-Gürtel macht „Like“-Button mobil

Einmal pro Woche präsentiert Handelsblatt Online Schönes, Nützliches oder Kurioses aus der Welt der Technik als Gadget der Woche. Diesmal ist es ein Gadget das die Facebook-Welt ins reale Leben bringt.
26.01.2012 - 16:51 Uhr Kommentieren
Der Like Belt holt das „Like“-Prinzip von Facebook in die nichtvirtuelle Welt. Quelle: Deeplocal

Der Like Belt holt das „Like“-Prinzip von Facebook in die nichtvirtuelle Welt.

(Foto: Deeplocal)

Das Prinzip des „Like“-Buttons ist den rund 700 Millionen Facebook-Nutzern bestens bekannt: Wann immer durch die Facebook-Timeline ein Foto, ein Link oder Statement rauscht und Interesse weckt, wird auf „Gefällt mir“ geklickt.

Ein US-Projekt namens Deeplocal will das „Like“-Prinzip nun auch in die echte Welt bringen. Ihre Gadget-Erfindung: der Like Belt. Voraussetzung sind ein Gürtel, ein Smartphone mit NFC-Chip – und die überdimensionierte Like-Belt-Gürtelschnalle.

Mit einem Hüftschwung checkt der Gürtel-Besitzer dann in einem Restaurant oder Shop ein – und kann es eben auch bei Facebook „liken“. Auch über einzelne Gegenstände können die Nutzer des Like Belts ihr Gefallen ausdrücken: Die NFC-Chips als Gegenstück zum Like Belt können überall platziert werden - zu Hause, in Geschäften oder an Personen. Überall kommt dabei der Hüftschwung zum Einsatz. Denn damit Daten per NFC-Technologie übertragen werden, müssen beide Chips sehr dicht aneinandergehalten werden – das schützt auch vor dem unerwünschten Auslesen.

Für Deeplocal, den amerikanischen Hersteller des Facebook-Gürtels, ist das vor allem eine Demonstration der Möglichkeiten. So sei es beispielsweise vorstellbar, dass auch das Geschäft um die Ecke den Träger eines Like Belts ebenso wiedererkennt wie der Online-Shop Amazon einen angemeldeten Kunden – personalisierte Kauf-Vorschläge inklusive.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Aber auch für Zwischenmenschliches sieht der Hersteller Potential: So könnte der Like Belt in Discotheken Anwendung finden, um auf unkonventionelle Art nonverbal Nummern auszutauschen. Auch dazu ist dann Körpereinsatz und Hüftschwung erforderlich – für die Disco also genau das richtige.

    Deeplocal ist eine Gruppe von Künstlern und Ingenieuren, die sich an der Carnegie-Mellon-Universität zusammengefunden haben.

    • std
    Startseite
    Mehr zu: Gadget der Woche - Facebook-Gürtel macht „Like“-Button mobil
    0 Kommentare zu "Gadget der Woche: Facebook-Gürtel macht „Like“-Button mobil"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%