Schiebs Software-Tipp Schnittige Sache

Um aus gedrehtem Material einen Film zu machen, braucht man eine Video-Software. Wer Filme für das Internet selbst herstellen möchte, bekommt nun günstig Hilfe: Neue Software ermöglicht es auch Laien, die Aufnahmen in hoher Qualität zu schneiden und zu vertonen.
Windows-Nutzer können mit der Software des deutschen Anbieters Magix kostengünstig Filme bearbeiten. Foto: dpa

Windows-Nutzer können mit der Software des deutschen Anbieters Magix kostengünstig Filme bearbeiten. Foto: dpa

Gucken statt lesen: Betreiber von Webseiten setzen verstärkt auf kurze Filme, etwa um ein Produkt zu zeigen. Digitale Videokameras sind inzwischen recht günstig – auch Laien können damit gute Aufnahmen machen. Die fertigen Filme lassen sich gar kostenlos ins Internet stellen. Billiger war PR noch nie zu haben.

Um aus gedrehtem Material einen ansehnlichen Film zu machen, braucht man eine Video-Software. Damit wird das Rohmaterial geschnitten, mit Musik unterlegt und Effekten versehen sowie nachträglich vertont. Auch Varianten für den semiprofessionellen Einsatz sind heute wirklich nicht mehr teuer – können aber trotzdem eine Menge.

Apple-Nutzer sind fein raus – sie können auf iMovie zurückgreifen. Damit lassen sich schon ganz gute Ergebnisse erzielen. Windows-Nutzer müssen dagegen nachrüsten, denn Microsofts Movie Maker ist keine große Hilfe. Eine Alternative sind Programme des deutschen Anbieters Magix. Dessen Software ist übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen. In punkto Leistungsumfang gibt es trotzdem wenig zu meckern: 60 Euro kostet „Video Deluxe 2008“ – es bietet alles, was der Hobbyfilmer braucht.

Mit der Software lassen sich bequem Filme schneiden, mit Effekten und Blenden versehen, nachvertonen und am Ende wahlweise auf DVD brennen oder ins Internet stellen. Das Programm unterstützt den Nutzer mit Assistenten, wo immer möglich. Für erste Gehversuche im Bereich Video ist das ideal.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%