Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

So geht es leichter AOL-Einwahl ohne AOL-Software

Endlich haben auch AOL-Kunden die Möglichkeit, sich ohne die mitunter behäbige AOL-Software ins Internet einzuwählen. Ein Vorteil, der bislang DSL-Kunden vorbehalten war.
  • Jörg Schieb

Endlich haben auch AOL-Kunden die Möglichkeit, sich ohne die mitunter behäbige AOL-Software ins Internet einzuwählen. Ein Vorteil, der bislang DSL-Kunden vorbehalten war. Dazu auf dem PC eine gewöhnliche DFÜ-Verbindung einrichten – als Rufnummer 01914 und als Bezeichnung „AOL über DFÜ“ eingeben.

Beim Benutzernamen nicht den regulären AOL-Namen verwenden, sondern ein Konstrukt wie „[email protected]“. Unter „Kennwort“ das übliche Kennwort eingeben. Wer die Option „Verbindung trennen, wenn diese nicht mehr benötigt wird“ aktiviert, stellt sicher, dass Windows eine längere Zeit ungenutzte Verbindung beendet. Das spart Kosten.

Startseite