Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

So geht es leichter Autokorrektur ausschalten

Microsoft Word greift dem PC-Benutzer bei der Eingabe von Texten unter die Arme und korrigiert noch während des Schreibens tatsächliche oder vermeintliche Tippfehler. Die automatische Korrektur lässt sich aber abschalten.
  • Jörg Schieb

Microsofts Textverarbeitung Word greift dem PC-Benutzer bei der Eingabe von Texten unter die Arme und korrigiert noch während des Schreibens tatsächliche oder vermeintliche Tippfehler. So möchte Word nach jedem Punkt mit einem Großbuchstaben weitermachen, weil das Programm denkt, es handelt sich um einen Satzanfang.

Die automatische Korrektur lässt sich aber abschalten. Dazu im Menü „Extras“ die Funktion „Autokorrektur Optionen“ auswählen. Durch Klick auf „Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen“ lässt sich festlegen, ob Word diesen Service anbieten soll oder nicht.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%