Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

So geht es leichter Daten auf die PCs verteilen

Wenn an mehreren Stellen Rechner ans Netz angebunden werden sollen, ist ein so genannter Hub oder Switch nötig. Solche Geräte verteilen den Datenstrom auf die Rechner. Hubs sind in der Regel günstiger, Switches denken jedoch mit.
  • Jörg Schieb

Wenn an mehreren Stellen Rechner ans Netz angebunden werden sollen, ist ein so genannter Hub oder Switch nötig. Solche Geräte verteilen den Datenstrom auf die Rechner. Hubs sind in der Regel günstiger und werden deswegen auch bevorzugt gekauft.

Switches haben jedoch einen entscheidenden Vorteil: Sie „denken mit“. Das Gerät erinnert sich, welche Rechner im Netz sind und stellt die Datenpakete gezielt zu, während ein Hub grundsätzlich alle Datenpakete an alle Rechner verschickt. Das reduziert das mögliche Tempo im Netzwerk und verringert gleichzeitig die Datensicherheit.

Startseite