Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

So geht es leichter Daten vor Microsoft schützen

Der in Windows serienmäßig eingebaute Windows Media Player stellt in regelmäßigen Abständen Verbindung zum Microsoft-Server her. Doch dies kann unterbunden werden.
  • Jörg Schieb

Der in Windows serienmäßig eingebaute und bei PC-Benutzern populäre Windows Media Player zum Abspielen von Musik und Videos stellt in regelmäßigen Abständen Verbindung zum Microsoft-Server her. Welche Daten dabei im einzelnen übermittelt werden, ist nach wie vor nicht genau geklärt.

Wer diese „Call Home“ genannte Funktion abschalten will, kann dies mit einem einfachen Trick: Im „Start“-Menü die Funktion „Ausführen“ auswählen und „regsvr32 /u licdll.dll“ eintippen. Eine Dialogbox bestätigt das Entfernen der Programmroutine. Von da übermittelt das Programm keine Daten mehr.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%