Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

So geht es leichter E-Mails ohne Schreibfehler

Rechtschreibfehler in E-Mails müssen nicht sein: Auch Outlook Express kontrolliert die ausgehende Post auf Wunsch auf Tippfehler oder Schreibschwächen - vorausgesetzt allerdings, ein Office-Programm von Microsoft ist installiert.
  • Jörg Schieb

Rechtschreibfehler in E-Mails müssen nicht sein: Auch Outlook Express kontrolliert die ausgehende Post auf Wunsch auf Tippfehler oder Schreibschwächen - vorausgesetzt allerdings, mindestens ein Office-Programm wie Word von Microsoft ist installiert.

Dazu im Menü „Extras“ die Funktion „Optionen“ auswählen und anschließend auf „Rechtschreibung“ klicken. Um die Rechtschreibprüfung zu aktivieren, sollten die beiden Optionen „Rechtschreibkorrektur vorschlagen“ sowie „Rechtschreibung immer vor dem Senden prüfen“ aktiviert sein.

Outlook Express merkt sich diese Einstellungen dauerhaft. Jede ausgehende E-Mail wird nun automatisch auf Rechschreibfehler untersucht. Jeder einzelne Fehler wird markiert und kann bequem korrigiert werden. Unbekannte Wörter lassen sich ins Wörterbuch übernehmen.

Startseite