Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

So geht es leichter Engpässe im Netz aufspüren

Wenn der eigene PC Kontakt zu einem Server im Netz herstellt, ist das keine 1:1-Verbindung wie bei einem Telefongespräch, sondern eine Verbindung über diverse Zwischenstationen.
  • Jörg Schieb

Wenn der eigene PC Kontakt zu einem Server im Netz herstellt, ist das keine 1:1-Verbindung wie bei einem Telefongespräch, sondern eine Verbindung über diverse Zwischenstationen. Allein aus diesem Grund sollten sensible Daten niemals unverschlüsselt übertragen werden.

Wie viele Zwischenstationen das sind, zeigt eindrucksvoll der Befehl „Tracert“. Er macht die Route zwischen PC und Server sichtbar. Dazu im Menü „Start“, „Programme“ auf „Zubehör“ klicken und dort „Eingabeaufforderung“ auswählen. Anschließend „Tracert handelsblatt.com“ eingeben. Windows präsentiert nicht nur die Stationen, sondern zeigt auch, wie viel Zeit für jede Teilstrecke gebraucht wird.

Startseite
Serviceangebote