Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

So geht es leichter Fotodaten auslesen

Bei Schnappschüssen sind technische Detail Nebensache, doch bei aufwendigen Aufnahmen können Informationen über Blende, Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit oder Bildauflösung durchaus nützlich sein.
  • Jörg Schieb

Bei Schnappschüssen will niemand wissen, unter welchen technischen Bedingungen das Bild entstanden ist. Doch bei aufwendigen Aufnahmen können Informationen über Blende, Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit oder Bildauflösung durchaus nützlich sein. Was viele nicht wissen: Neuere Digitalkameras merken sich all diese Daten und speichern sie zusammen mit dem Bild in der JPG-Datei ab. Viele Bildbearbeitungsprogramme können die als „Exif“ (Exchangeable Image File) bekannten Informationen über die Bildentstehung heute problemlos aus den JPG-Bilddateien auslesen und zeigen sie an.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%