Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

So geht es leichter Fotos retten

Manche Fotoaufnahme wirkt leicht verzerrt. Zoom-Objektive tendieren im Weitwinkelbereich zu einer tonnenförmigen, im Telebereich zu einer kissenförmigen Verzerrung. Mit guter Foto-Software lassen sich solche Effekte korrigieren.
  • Jörg Schieb

Manche Fotoaufnahme wirkt leicht verzerrt. Zoom-Objektive tendieren im Weitwinkelbereich zu einer tonnenförmigen, im Telebereich zu einer kissenförmigen Verzerrung. Fachleute sprechen von „Verzeichnung“. Mit guter Foto-Software lassen sich solche Effekte korrigieren.

Wenn nicht, kein Problem, Zusatzprogramme wie das kostenlose Plug-In „Lens Distortion Corrector“ von Richard Roseman, lassen sich in die meisten gängigen Fotoprogramme integrieren. Die Software gibt es unter www.sogehtsleichter.de/verzerrung. Dort stehen auch noch andere Korrektur-Plug-Ins zur Auswahl.

Startseite