So geht es leichter Kühlung für die Festplatte

Trotz rauschendem Lüfter staut sich in handelsüblichen Rechnern oftmals die Abwärme der Bauteile. Prozessor und Grafikkarte werden extra gekühlt, Festplatten selten. Dabei werden Festplatten heute bei 7200 Umdrehungen pro Minute ziemlich warm.
  • Jörg Schieb

Trotz rauschendem Lüfter staut sich in handelsüblichen Rechnern oftmals die Abwärme der Bauteile. Prozessor und Grafikkarte werden extra gekühlt, Festplatten selten. Dabei werden Festplatten heute bei 7 200 Umdrehungen pro Minute ziemlich warm. Zudem sind sie oft so eingebaut, dass die Luft kaum zirkulieren kann.

Der Hitzestau kann die Lebenserwartung der Festplatte erheblich reduzieren und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Datenverlust. Abhilfe verspricht der Einbau eines Festplatten-Rahmens mit Ventilatoren (ab rund 25 Euro im Fachhandel). Sie sorgen für die nötige Kühlung.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%