Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

SO GEHT ES LEICHTER Links im Text deaktivieren

Automatische angelegte Weblinks in Texten können so eingestellt werden, dass sie nur bei gleichzeitigem Drücken der "strg"-Taste aktiviert werden. Das ist praktisch, wenn man Korrekturen am Link vornehmen will.

Werden in der Textverarbeitung „Word“ Adressen von Internetseiten eingegeben, fügt das Programm automatisch Hyperlinks ein. Die Adressen erscheinen unterstrichen und lassen sich durch Anklicken aktivieren. Das ist jedoch nicht immer praktisch – etwa dann, wenn ein Link bearbeitet werden soll.

Deshalb kann nun bei „Word für XP“ festgelegt werden, dass ein Link nur dann ausgeführt wird, wenn gleichzeitig die „Strg“-Taste gedrückt wird. Dazu im Menü „Extras/Optionen“ auf das Register „Bearbeiten“ klicken. Dort die Option „STRG+ klicken zum Verfolgen eines Hyperlinks" auswählen.

Jörg Schieb

Startseite