Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

So geht es leichter PC schneller starten

Nach dem Einschalten sucht Windows nach einem so genannten DHCP-Server, der dem PC seine Netzadresse zuweist. Wer seinen PC jedoch direkt mit dem DSL-Modem verbindet, sollte seinem Rechner eine feste IP- Adresse zuzuweisen.
  • Jörg Schieb

Nach dem Einschalten sucht Windows nach einem so genannten DHCP-Server, der dem PC seine Netzadresse zuweist. Firmennetzwerke haben einen solchen DHCP- Server, auch die meisten Router. Wer seinen PC jedoch direkt mit dem DSL-Modem verbindet, sollte seinem Rechner eine feste IP- Adresse zuzuweisen.

Das beschleunigt den Startvorgang. Mit der rechten Maustaste auf „Netzwerkumgebung“ klicken und „Eigenschaften /Lan-Verbindung“ auswählen. Danach im Register „Internetprotokoll TCP/IP“ auf „Eigenschaften“ klicken und als IP-Adresse einen Wert zwischen 192.168.0.1 bis 192.168.255 eintragen.

Startseite