Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

T-Punkt in Kölner Innenstadt Mitternacht beginnt der iPhone-Verkauf

Ein T-Punkt in der Kölner Innenstadt wird in der kommenden Woche als erster Laden bundesweit das Multimedia-Handy iPhone von Apple verkaufen.

dpa BONN. Kurz nach Mitternacht werden die begehrten Telefone am 9. November erstmals in Deutschland erhältlich sein, teilte T-Mobile am Freitag mit. Der T-Punkt auf der Kölner Schildergasse öffnet um 00.01 Uhr seine Türen. Der Verkaufsstart des iPhone sei einer der wichtigsten Termine für T-Mobile in diesem Jahr, sagte T-Mobile-Deutschlandchef, Philipp Humm.

T-Mobile hatte vor einigen Wochen mit Apple eine exklusive Vermarktung des iPhones in Deutschland vereinbart. Das Handy, das eine Kombination aus Mobiltelefon, ipod-Musikplayer und Internetgerät ist und über einen berührungsempfindlichen Bildschirm gesteuert wird, kostet bei einem Zweijahresvertrag knapp 400 Euro. Bundesweit werden die iPhones in rund 700 Telekom-Shops verkauft.

Startseite