Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Industrie 4.0 – Schritt halten mit der Zukunft

Digitale Revolution Der neue Dataismus – Wie Big Data den Kapitalismus umwälzt

Neue Monopole, keine Grenzkosten, Geld im Überfluss: Die Datenrevolution stellt die Regeln der Marktwirtschaft auf den Kopf. Ist das, was da entsteht, eigentlich noch Kapitalismus?
Quelle: getty images (M) Uwe Beyer
Digitale Revolution
(Foto: getty images (M) Uwe Beyer)

DüsseldorfNirgendwo lässt sich die Krise des Kapitals besser begreifen als an jenem Ort, den Christian Leybold die „Kathedrale des modernen Kapitalismus“ nennt. Leybold ist Partner beim Wagniskapitalfonds e.ventures mit Standorten in Berlin, Peking, Tokio, São Paulo – und eben in der Kathedrale selbst: in San Francisco, am Nordrand des Silicon Valley. Das Büro von Leybolds Firma liegt im 43. Stock der Transamerica Pyramide, des höchsten Gebäudes der Stadt. Von hier oben hat man einen guten Überblick.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot